»Die Verbraucher sind so vielfälltig wie die Menschen selbst. Der eine sucht sein Glück in der Familie, der andere in der Freizeit und der dritte im Beruf. Jeder hat seine speziellen Vorlieben, seinen eigenen Stil. Trotzdem gibt es Überschneidungen. Die GfK-Gruppe hat dazu eine Studie herausgebracht. In dieser Studie teilen sie Konsumentenzielgruppen unterschiedlichen Lebenstilen zu. Dabei werden sie anhand der von ihnen gelebten Werten und Erwartungen eingeteilt. Der wissenschaftliche Hintergrund dieser Studie beruht auf einer Grundlagenstudie in 15 unterschiedlichen europäischen Ländern, Ende der 80er Jahre.«
(GfK, »Lebensstilforschung)